*
Menu
header1
Heilpraktiker Bad Dürkheim
Symptome "stören" Ihren Alltag - wie reagieren Sie?
15.02.2014 15:19 (1731 x gelesen)

Gewohnheiten greifen in allen Bereichen des Lebens. Sie werden erlernt, mehr oder weniger erkannt, reflektiert, beibehalten und nach entsprechender Erkenntnis auchlosgelassen. Die Gewohnheit, mit körperlichen „Störungen“ (Schmerzen, Unwohlsein) umzugehen, erlernen wir oft durch  (Groß)Eltern, über die Art der Schmerzstillung in der Kindheit, wo der Schmerz schnell verschwinden soll. Schmerz und Ursache sind allerdings oft zwei Unterschiedliche - lesen Sie weiter… 



  • Wie gehen Sie mit körperlichen Schmerzen, seelischem Unwohlsein um?
  • Wie viel Zeit verwenden Sie täglich, um sich über wirkliche Ursachen Ihrer Schmerzen,
  • Schlaflosigkeit, Ängste und sonstige Störungen Ihres Wohlbefindens ganzheitlich zu informieren?
  • Welche Art von Lösung bevorzugen Sie bisher: eine möglichst Schnelle? eine eher Nachhaltige?
  • Wo, bzw. bei wem suchen Sie bisher Ihre  Antworten?

Impressionen von  einem Apotheken-Besuch: mit der Absicht für eine Patientin Beinwellpulver zu kaufen, betrat ich den Laden. Die Apothekerin wollte im Lager nach schauen, an der Nebenkasse wurden weiter Kunden  bedient. Ein junger Mann verlangt nach einem starken Schmerzmittel (es sollte sofort wirken, der Preis sei egal) Diskret zieht er einen Beipackzettel (eines Psychopharmaka) aus seinem Geldbeutel, legt ihn auf die Ladentheke mit dem Hinweis "damit Alles zusammenpasst, was ich nehmen muss". Er bekam sein Schmerztabletten mit der Versicherung: die seien stark, und er könne Bedarf jederzeit eine Tablette davon nehmen…. Eine Stammkundin dieser Apotheke ist als Nächstes dran, sie (80 Jhr.), sucht „Etwas zum Schlafen“, ihr Medikamentenkonsum seit Jahren bekannt, braucht immer wieder neue Medikamente, auch dieses Mal bekommt sie Etwas „rein pflanzliches und Sie brauchen keine Angst dabei haben“. Als sie die Apotheke verlässt, wollte sie von mir noch wissen, ob sie heute essen soll... Weitere Schicksale blieben mir erspart, das gewünschte Beinwellpulver, eine natürliche Hilfe bei Nasennebenhöhlenentzündungen, ist hier, wie auch in weiteren Apotheken nicht vorrätig. Auf  meine Frage, weshalb das so ist, bekomme ich die Antwort: es würde viel zu selten verlangt. Kunden wollen schnell wirkende Präparate. Tempo vor Sicherheit?!

Was sind Ihre Gewohnheiten, wie lösen Sie körperliche "Störungen" im Alltag?
Sind Sie mutig genug, die wirklichen Ursachen Ihrer körperlichen Signale (Erkrankungen) zu erforschen, oder  sind auch Sie gewohnt, momentane Schmerzen schnellst möglichst zu beseitigen? Der freie Zugriff zu starken Medikamenten in Apotheken, inzwischen auch in Supermärkten, im Internet, verleitet zur schnellen Lösung, zum Kauf von Stimmungsaufhellern, kurzfristiger Erleichterung. Allerdings: Die wirklichen Ursachen von Schmerzen – ganzheitlich betrachtet - sind oft an anderer Stelle als der momentane Schmerz. 

Eine sehr fortschrittlicher Weg der ganzheitlichen Ursachenforschung ist die Oberon-Analyse.
Seit vielen Jahren erleben Patienten überrascht, dass die wirklichen Ursachen lokaler Störung kann ganz woanders liegt, als ein momentaner Schmerz. Sind Ursachen behoben – verlieren Schmerzen an Macht. NUR wer die wirklichen Ursachen kennt, kann verändern, kann sich unterstützen, die Verbesserung der eigenen Gesundheit in die Wege leiten – und das ganzheitlich: körperlich, seelisch, geistig. Oberon Analysen bieten fundierte Resultate auf Biophotonenbasis.

Oberon-Analysen sind Grundlage der Informationsmedizin 
Mehr dazu hier: http://www.laboni.de/70/Oberon_Diagnose.html

Durch Oberon-Analysen in der LABONI Praxis bekommen Sie folgende Antworten: 

  • So funktioniert der Mensch (ICH)  wirklich. (Vernetzungen, Zusammenhänge zwischen Ihrem Leben und Ihren Erkrankungen) 
  • Sie lernen unterscheiden zwischen Materie und Schwingung, lernen die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik mehr und mehr für sich umzusetzen 

Vereinbaren Sie Ihren Analysetermin - gern auch für die ganze Familie - auch ein weiter Weg kann sich lohnen für Sie!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
top-news
Die am meisten gelesenen Artikel:
Copyright
© Mechthilde Gairing
kontakt-impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail