*
Menu
header1
Heilpraktiker Bad Dürkheim
Gewohnheiten (Teil 4) - täglich auf die Waage - wozu?!
22.02.2014 16:14 (1876 x gelesen)

Kennen Sie diese Gewohnheit: jeden Morgen auf die Badezimmerwaage... und dann entscheidet sich, wie der Tag wird? Ist Ihr Gewicht ein Thema für Sie? In Deutschland sind über die Hälfte der Erwachsenen übergewichtig. Die persönliche Veranlagung ist maßgebend, ob und wie hoch die Risiken für Folge-Erkrankungen sind. Interessiert Sie mehr - lesen Sie weiter….



Das Rober-Koch-Institut (RKI) meldete kürzlich, dass in Deutschland ca. 66 % der Männer und ca. 50% der Frauen übergewichtig sind und ein BMI (Body Mass Index) von 25 -30 vorliegt. Bei höheren Werten nennen Mediziner das Krankheitsbild Adipositas oder Fettsucht. Die Folgeerkrankungen von Übergewicht sind einschlägig bekannt: hoher Blutdruck, Diabetes, Arteriosklerose, Gelenbeschwerden, bis hin zum Herz/Hirninfarkt….

Übergewicht entsteht in den wenigsten Fällen durch Vererbung, sondern:

  • durch unregelmässige Essenszeiten, Schichtarbeit - der Überblick geht verloren
  • durch schnelles Essen - das Sättigungssignal vom Gehirn fehlt
  • durch Essen spät abends, Zucker wird nicht mehr in Energie umgewandelt
  • durch das zwischendurch Essen (ein Hustenbonbon hat ab 30 Kcal!)
  • durch zu wenig Bewegung – die Kalorienbilanz stimmt nicht
  • durch Medikamente (Hormone, Psychopharmaka, uvm)
  • durch unmässigen Alkohol und Süßigkeitengenuss
  • durch mangelhafte Nährstoffversorgung, Einseitigkeit der Essgewohnheit
  • durch fehlendes Wasser-Trinken
  • durch Stress, Fastfood, wiederkehrende Diätversuche
  • durch fehlendes Bewußtsein, falsche Erziehung (Übergewichtige Mütter haben oft solche Kinder)

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Regeln formuliert, die helfen können, genussvoll und gesund erhaltend zu essen. Zu diesen Regeln gehört:

  • vielseitig, ausgewogen und abwechslungsreich zu essen.
  • vollwertig zu essen. Brot, Nudeln, Reis und Getreideflocken aus Vollkorn bevorzugen, auch Kartoffeln enthalten kaum Fett, aber reichlich Nährstoffe, Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Gemüse und Obst vorrangig auf den Speiseplan zu setzen
  • Auf täglichen Proteinverzehr achten! (Ein Forscherteam der Universität Sydney überprüfte an 22 schlanken Testpersonen, inwieweit man deren Appetit und die Kalorienaufnahme beeinflussen konnte, indem man den Eiweißanteil der Ernährung veränderte. Die Probanden erfuhren nichts von den unterschiedlichen Proteingehalten der Nahrungsmittel. Fazit der Studie war, wer von den Probanden zu wenig Protein bekam, erhöhte die Kalorienzufuhr, hatte mehr Hunger, griff zu herzhafteren Snacks mit hohem Fettanteil….als die anderen) 
  • wenig Fett, d.h. fettarme Lebensmittel bevorzugen
  • Zucker und Salz in Maßen, würzen mit Kräutern bevorzugen! 
  • Reichlich trinken – vor Allem Wasser! 
  • Mahlzeiten schonend zubereiten (z.B. Dampfkochtopf!)
  • Sich Zeit nehmen zum Essen, das macht Sättigung erst möglich
  • in Bewegung bleiben! 
    Meine persönliche Empfehlung ist die Bio-Impedanz-Messung in der Laboni Praxis. Sie bekommen dadurch den wirklichen Überblick über Ihre Körpersituation um KONKRETE MASSNAHMEN einzuleiten – und zwar unter liebevoller Kontrolle. Wir berücksichtigen gemeinsam Ihre ganz persönlichen Eigenheiten, Ihre Gewohnheiten. So bekommen Sie ein maßgeschneidertes Konzept, mit dem Sie, wie Viele Andere inzwischen, Resultate erzielen gemäß Ihrer persönlichen Situation.

Laboni Coaching = individuelles Coaching – mehr als 30 Jahre Erfahrung! - hat das Ziel, dass sie Ihr Gewicht regulieren, sich nie mehr Sorgen machen um Ihre Figur. Wenn das auch Ihr Wunsch ist, lassen Sie uns ein Gespräch führen – gerne telefonisch – und für Sie selbstverständlich Gratis. So wissen Sie danach, welche nächsten Schritte Sie gehen können, und können frei entscheiden, was Sie für sich tun wollen. Sie bekommen so lange, wie Sie möchten, ganzheitliche Unterstützung – auf Wunsch auch Rebounding-Trainings, da Diese die Gewichtreduktion und Stabilisierung sehr günstig beeinflussen. 
Melden Sie sich gerne telefonisch: 06322 – 92294
Oder auch über Facebook: www.facebook.com/labonicoaching


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
top-news
Die am meisten gelesenen Artikel:
Copyright
© Mechthilde Gairing
kontakt-impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail